05.jpg

Abschluss

1.png

Waldsassen
„An diesem Tage sollst Du ruh´n“

Falls Sie an diesem Tag nicht einen absoluten Ruhetag einlegen

oder die Sehenswürdigkeiten der Stadt (Bibliothekssaal, barocke Basilika, Stiftlandmuseum, Kappl) anschauen

oder aber einen „Tag mit den Zisterzienserinnen“ verbringen wollen, dann pilgern Sie unseren „Meditativen Rundwanderweg“.
Folgen Sie auch hier grundsätzlich der guten „VIA PORTA – Ausschilderung“!

Wegbeschreibung

Wir brechen vom Kloster am Basilikaplatz auf, gehen hinüber zum Johannisplatz und wenden uns von dort nach rechts über die Schwanengasse zur Münchenreuther Straße. Nach 100m biegen wir nach rechts ein in die Chodauer Straße, die uns direkt zum Stationsweg bringt, dem Anfang unserer Rosenkranzstationen. Hier bleibt im lichtdurchfluteten Kapplwald viel Zeit zum Meditieren. Wir erreichen die Kappl nach ca. 45 Min. – jenen einzigartigen Dreifaltigkeitsbau des Georg Dientzenhofer. Von hier führt uns der gut markierte Weg über die Groppenheimer Straße und den Ort Groppenheim nach Konnersreuth. Die „Resl von Konnersreuth“ ist ja nahezu jedem bekannt und der Besuch ihres Grabes fast Pflicht. Über Neudorf wandern wir schließlich weiter und haben hier die Möglichkeit für einen Abstecher nach Fockenfeld, einem Ort der Salesianer mit einem modernen und interessanten Kirchenbau. Der direkte Weg von Neudorf führt freilich über den Gommelberg mit seiner kleinen Kapelle und schließlich hinunter nach Kondrau. Wir müssen jetzt die B 299 unterqueren und gehen in Richtung des Flusses Wondreb, wo wir in den „Besinnungspfad“, der sich mit den Religionen der Welt und der Bedeutung des Wassers befasst, einmünden. Unweit des „Schupferteichs“ steigen wir in diesen wildromantischen, aber auch sehr lehrreichen „Pfad“ ein, der eine wirklich sinngebende Abrundung des gesamten Ökumenischen Pilgerwegs „VIA PORTA“ darstellt. Wir sind am südlichen Ortsrand Waldsassens angelangt. In der Ferne leuchten dem Pilger die Basilikatürme entgegen und auf der Pfaffenreuther Straße geht es dorthin auch zurück, zum Ausgangspunkt unseres Meditativen Rundwanderwegs, zum Stadtkern und zum Kloster – Anfang oder Endpunkt von VIA PORTA !

Entfernung: 18 km
Gehzeit: ca. 5 Std. (zzgl. Aufenthalte)
Aufstiege: 170 Höhenmeter
Abstiege: 170 Höhenmeter

Gott mit Ihnen und Euch !

Besinnungspfad / pdf, 857,5KB

Impressionen

20130728_102543.jpg
20130730_125636.jpg
20130730_132021.jpg
20130730_132345.jpg
20130730_132503.jpg
20130730_135814.jpg
20130730_140435.jpg
20130730_140631.jpg
20130730_154339.jpg
20130730_154441.jpg
zurück